FANDOM


Step In The Arena ist die vierte Folge der ersten Staffel von Marvel's Luke Cage.

SynopsisBearbeiten

Während er unter den Trümmern eingeschlossen ist, erinnert sich Luke an seine Vergangenheit als Carl Lucas im Gefängnis Seagate, einer privaten Einrichtung, die von Albert Rackham geführt wurde. Als er dort ankam, freundete er sich mit einem Mitgefangenen names Squabbles an und entwickelte Gefühle für die Psychologin Reva Connors. Schon kurz nach seiner Einlieferung wurde er gezwungen, an illegalen Kämpfen mit anderen Häftlingen teilzunehmen, bei denen die Gefängnis-Angestellten um Geld wetteten. Shades war zu dieser Zeit ebenfalls Häftling in Seagate. Irgendwann vertraute sich Cage Reva an und wird kurz darauf von Shades und einem anderen Häftling lebensgefährlich zusammengeschlagen. Auch wenn die Lage aussichtsslos erscheint, fleht Reva den Gefängnisarzt Dr. Burstein an, Luke zu heilen – mit allen erdenklichen Mitteln.

HandlungBearbeiten

CastBearbeiten

HauptrollenBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • "Step in the Arena" ist ein Song auf dem gleichnamigen Album des Hip-Hop-Duas Gang Starr
  • Nachdem Luke aus Seagate ausgebrochen ist, trägt er einen Metallreif auf dem Kopf, ein gelbes Short und blaue Jeans: Sein Outfit als "Power Man" aus den Comics.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.