FANDOM


Alexandra Reid ist Gründungsmitglied der Hand und war zwischenzeitlich die Anführerin der Organisation. Um die mächtige Waffe Black Sky an ihrer Seite zu haben, belebt sie Elektras Leiche wieder und behandelt die neugeborene Frau wie ihre eigene Tochter.

BiografieBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Nachdem ihre Tochter gestorben war, machte sich die Frau, die sich später Alexandra Reid nannte auf den Weg nach K'un-Lun, um mehr über Leben und Tod zu erfahren. Um ihre eigene Sterblichkeit zu überwinden betrog sie aber die Mönche und wurde zusammen mit Bakuto, Madame Gao, Sowande und Murakami aus K'un-Lun verbannt. Um unsterblich zu bleiben, nahmen sie alle Knochen von Drachen mit, die sie finden konnten.

The DefendersBearbeiten

Alexandra ist unheilbar krank und erfährt von einem Arzt, dass sie wahrscheinlich nur noch wenige Wochen zu leben haben wird. Daraufhin müssen die Pläne der Hand, New York für ihre eigene Unsterblichkeit zu opfern, beschleunigt werden und Alexandra befiehlt Madame Gao alles dafür in die Wege zu leiten. Auch sie selbst leistet einen wichtigen Beitrag dazu: Sie belebt den Black Sky, eine mächtige Waffe, aus der Leiche von Elektra.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.